• © Fotogruppe „Kreativ“

  • © Fotogruppe „Kreativ“

  • © Stadt Neumünster

FREIZEIT • KULTUR • BEWEGUNG • BILDUNG • FREIWILLIGES ENGAGEMENT

Durch den ständig steigenden Anteil an der Bevölkerung bilden die Senioren eine beachtliche Interessengemeinschaft. Die Angebote zur Freizeitgestaltung und für ein bürgerschaftliches Engagement sind umfangreich und vielseitig. Auch neue Anregungen werden aufgegriffen. Das Seniorenbüro berät Sie dabei gern.

Seniorenclubs/Seniorengruppen

Es gibt bei den verschiedenen Verbänden ca. 60 Seniorenclubs in Neu-münster, die für jeden offen sind. Seniorenclubs sind regelmäßig stattfinden-de gesellige Treffs, wo bei Kaffee und Kuchen geklönt werden kann, Spiele-runden angeboten werden, gemeinsam gesungen wird, Ausflüge und Feste gefeiert werden oder auch einmal ein Vortrag angeboten wird.

Diese Gruppen werden von den Wohlfahrtsverbänden, Kirchengemeinden und anderen Einrichtungen angeboten. Weitere Informationen über Senio-renclubs in Ihrem Stadtteil erhalten Sie im Seniorenbüro.

 

 

Stadt Neumünster – Seniorenbüro

Großflecken 71, 24534 Neumünster
0 43 21/9 42-25 52
0 43 21/9 42-20 86
Website besuchen
E-Mail senden

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Romi Wietzke, Sigrid Brügmann und Christiane Johannsen

Sprechzeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 9.00-12.00 Uhr,
Di., Do. 14.30-17.00 Uhr

Weitere Begegnungsstätten für Senioren

Begegnungszentrum Faldera

Wernershagener Weg 41, 24534 Neumünster
0 43 21/2 69 23 13

Freizeitangebote, Bewegung, Kultur

Beratung und Information zu Seniorenthemen
Sprechzeit: Di. 14.00-17.00 Uhr

FreizeitForum 55plus Gadeland

Segeberger Straße 65, 24534 Neumünster

Bürgercafé, Frühstückstreff mit Thema, Radgruppe, Computerangebot, Niederdeutscher Gesprächskreis, Foto- und Videogruppe

Weitere Informationen im Seniorenbüro     0 43 21/9 42-27 54

Mehrgenerationenhaus Volkshaus – Diakonie Altholstein

Hürsland 2, 24534 Neumünster
0 43 21/2 65 30 45
Website besuchen
E-Mail senden

Nachbarschaftscafé, Erzählsalon, Frühstückstreff, Gruppe für Alleinstehende und Weiteres

Seniorenbegegnungsstätte Ortscaritasverband Neumünster

Linienstraße 1, 24534 Neumünster
0 43 21/1 49 66

Hier werden unterschiedliche Veranstaltungen angeboten. Die Gruppen sind themenorientiert, 
z. B. Schach, Malen, Gedächtnistraining oder 
Bingo, und für jeden zugänglich.

Seniorentreff für Migranten

Wohlfahrtsverbände und Kirchengemeinden bieten neben türkischen und moslemischen Institutionen für Migranten Gesprächskreise und Gruppentreffen an. Im Seniorenbüro treffen sich einmal monatlich türkische Frauen zum Austausch. Menschen russischer und serbokroatischer Sprache finden Angebote bei den Wohlfahrtsverbänden.

Gesprächskreise

Gesprächskreise zu gesundheitlichen Themen bietet die zentrale Kontaktstelle für Selbsthilfe im DRK an.

Trauergesprächskreise sind im Kapitel Trauerbegleitung beschrieben. Einen speziellen Gesprächskreis für Alleinstehende finden Sie im Mehrgenerationenhaus Volkshaus in Tungendorf. Gesprächskreise für pflegende Angehörige bieten das Deutsche Rote Kreuz und die Evangelische Familienbildungsstätte an. Schlesier und Pommern haben ebenfalls regelmäßige Tref-fen. Für alle Gesprächskreise erhalten Sie im Seniorenbüro die Adressen.

Aktiv-Wochen für Ältere …

... die jedes Jahr im Frühjahr stattfinden, sind eine besondere Einrichtung des Seniorenbüros der Stadt Neumünster in Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden und Kirchen. Die verschiedenen Veranstaltungen geben Senioren Anregungen für eine aktive Freizeitgestaltung. Programmhefte mit den jeweiligen Veranstaltungen erhalten Sie im Seniorenbüro, bei den Wohlfahrtsverbänden und Kirchengemeinden.

Kulturelle Veranstaltungen

Das Kulturbüro informiert über einen großen Teil des kulturellen Angebots der Stadt.

Die Niederdeutsche Bühne Neumünster …

0 43 21/2 52 80 29 (Kartenauskunft)
Website besuchen

... bietet neben ihrem regulären Abo auch ein Abo für Nachmittagsveranstaltungen an.

Hörzeitung für Blinde und Sehbehinderte

Großflecken 71, 24534 Neumünster
0 43 21/9 42-27 54
Website besuchen
E-Mail senden

Kostenlose wöchentliche Hörzeitung für Blinde und Sehbehinderte mit aktuellen Artikeln aus dem Lokalteil des Holsteinischen Courier, gelesen von Ehrenamtlichen. Bestellung über das Seniorenbüro.

Kulturbüro

Kleinflecken 26, 24534 Neumünster
0 43 21/9 42-33 16 (Vorverkauf)
0 43 21/4 21 99 (Theater-Abendkasse)
E-Mail senden

Das Kulturbüro informiert über einen großen Teil des kulturellen Angebots der Stadt.

Sprechzeiten:
Mo.-Fr. 8.30-13.00 Uhr,
Mo.-Do. 14.00-17.00 Uhr

Stadtbücherei – Stadt Neumünster

Wasbeker Straße 14-20, 24534 Neumünster
0 43 21/40 76-32 (Zentrale Auskunft)
0 43 21/40 76-36 (Musikbibliothek)
0 43 21/40 76-33
Website besuchen
E-Mail senden

Die Stadtbücherei Neumünster hat ein besonderes Angebot für Personen, die schlecht oder gar nicht sehen können. Sie bietet Literatur in Büchern mit Großdruckbuchstaben oder auch Hör-CDs zur Ausleihe an.

Öffnungszeiten:
Di.-Fr. 10.00-19.00 Uhr, Sa. 10.00-14.00 Uhr

Lesedienst für immobile Menschen
(Medien frei Haus nach Absprache):
Ansprechpartnerin: Uta Winkelmann    0 43 21/2 32 33

Neigungsgruppen

Neigungsgruppen sind Gruppen zu verschiedenen Interessengebieten. Auf jedem Gebiet können bei Bedarf neue Gruppen gebildet werden. Zurzeit existieren folgende Neigungsgruppen (neben Sport- und Bewegungsangeboten): Fotogruppen, Gedächtnistraining, Handarbeitsgruppen (u. a. Seidenmalerei, Porzellanmalerei, Hard­anger), Kartenspiele, Kochgruppe, Literaturkreis, Scrabble-Gruppe, Sprachkurse, Senioren-Computer-Club, Seniorenredaktion, Seniorentheater, Singkreise, Videogruppe, Zeitungsfrühstück.

Nähere Informationen gibt das Seniorenbüro.

Sport- und Bewegungsangebote

Hierbei geht es um Sportarten, die der Leistungsfähigkeit im Alter angepasst sind. Diese Sparten werden angeboten: Autogenes Training, Boßeln, Diabetikersport, Entspannungsübungen, Fitness­training, Fit ab 50, Gymnastik, Herrengymnastik, Inline-Skating, Judo, Kegeln, Koronarsport, Lauftreff, Miniatur-Golf, Nordic-Walking, Oma-Opa-Kind-Turnen, Partnerschaftsturnen, Prellball, Radfahren, Rollstuhlsport, Rückengymnastik, Rudern, Schießen, Schwimmen, Selbstverteidigung, Seniorentanz (Volkstanz), Sportabzeichen, Tischtennis, Trim-Trab-Walking, Turnen für Ältere, Volleyball, Walking, Wandern, Wassergymnastik, Winterfit 50 plus, Yoga. Zuständig sind Sportvereine, Wohlfahrtsorganisationen, Kirchen, Krankenkassen und andere.

Eine vollständige Liste über die Angebote und Adressen erhalten Sie im Seniorenbüro Neumünster oder beim:

Kreissportverband Neumünster e. V.

Hansaring 130, 24534 Neumünster
0 43 21/1 41 29
0 43 21/1 41 93
Website besuchen
E-Mail senden

Sprechzeiten:
Mo. und Mi. 15.00-18.00 Uhr,
Di., Do., Fr. 10.00-12.00 Uhr
oder nach vorheriger Terminvereinbarung

  • © Hannelore Rickert

Bildungsangebote

Die Volkshochschule und die Ev. Familienbildungs­stätte bieten eine Vielzahl verschiedener Kurse auch speziell für Ältere an.

Evangelische Familienbildungsstätte – Diakonie Altholstein

Christianstraße 8-10 (Parkcenter), 24534 Neumünster
0 43 21/25 05-4 00
0 43 21/25 05-4 03
Website besuchen
E-Mail senden

Sprechzeiten:
Mo., Mi., Fr. 9.00-12.00 Uhr,
Di. 10.00-12.00 Uhr,
Do. 9.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Malschule im Gerisch Skulpturenpark

Hauptstraße 1 (Postanschrift)
0 43 21/55 51 20
0 43 21/5 55 12 11
Website besuchen
E-Mail senden

Senioren Computer Club Neumünster e. V. (SCCN)

Süderdorfkamp 22, 24534 Neumünster
0 43 21/2 32 46 (Edit Horami)
Website besuchen
E-Mail senden

Hier finden Sie Seniorencomputergruppen

Volkshochschule – Stadt Neumünster

Gartenstraße 32, 24534 Neumünster
0 43 21/7 07 69-0
0 43 21/4 19 96-99
Website besuchen
E-Mail senden

Sprechzeiten:
Mo.-Fr. 10.00-12.00 Uhr,
Di. 14.00-17.00 Uhr,
Do. 16.00-19.00 Uhr

Freiwilliges Engagement

Gerade in der nachberuflichen Phase bietet das freiwillige Engagement die Möglichkeit, vorhandene Fähigkeiten nicht ruhen zu lassen, sondern an an-derer Stelle weiter einzusetzen. Das Engagement bietet aber auch Raum, um Neues auszuprobieren und sich Themen zuzuwenden, für die man bisher vielleicht keine Zeit hatte. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, auch neben dem sozialen Bereich tätig zu werden, z. B. in Kultur, Bildung, Verwaltung, Hand-werk, Politik, Sport oder Umwelt. Der zeitliche Einsatz kann selbst bestimmt werden. Zunehmend kommen Engagementfelder hinzu, in denen Qualifizie-rungskurse angeboten werden, um auf die zukünftige Tätigkeit noch besser vorbereitet zu sein. Beratung und Information gibt speziell für Senioren das Seniorenbüro der Stadt Neumünster. Dieses und die Freiwilligenagentur des DRK vermitteln in bestehende Tätigkeitsbereiche und unterstützen beim Aufbau eigener Projektideen. Das Seniorenbüro ist Ansprechpartner für die Qualifizierung zum ehrenamtlichen seniorTrainer. Als seniorTrainer entwickeln Sie eigene Projekte und/oder stellen Ihr Erfahrungswissen anderen Institutionen zur Verfügung.

Beratung und Vermittlung zum freiwilligen Engagement:

Freiwilliges Engagement

Freiwilligen-Agentur Neumünster des DRK Kreisverbandes Neumünster e. V.

Schützenstraße 14-16, 24534 Neumünster
0 43 21/41 91-13
0 43 21/41 91-44
Website besuchen
E-Mail senden

(Vermittlung auch für jüngere Bürger)

Sprechzeiten: Mo. und Mi. 9.00-12.00 Uhr

Stadt Neumünster – Seniorenbüro

Großflecken 71, 24534 Neumünster
0 43 21/9 42-25 52
0 43 21/9 42-20 86
Website besuchen
E-Mail senden

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Romi Wietzke, Sigrid Brügmann und Christiane Johannsen

Sprechzeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 9.00-12.00 Uhr,
Di., Do. 14.30-17.00 Uhr